RAGEMOON: Szenarien im Setting

Dear Visitor,

we are currently translating the FHTAGN rulebook and game world into English. We are also creating other content in English, such as on this page. Unfortunately, you are still too early for this and we have to put you off a bit. Please feel free to continue browsing the site or just come back later. You are also welcome to follow our Twitter account @FHTAGNRPG for news and updates.

Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!

Photo by Efe Kurnaz on Unsplash.com

Die Traumlande kann man in RAGEMOON auch weiter fassen. Denn der Overlap hat die Barrieren zwischen Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft und zwischen Traum und Realität teilweise eingerissen. So können auch Orte mit einer bizarren oder gewalttätigen Geschichte, Orte an denen viele Menschen gestorben sind oder die aus anderen Gründen einen mystischen Charakter haben, ihr ganz eigenes kleines „Traumland“ erzeugen (Beispiele wären alte Schlachtfelder, das Haus eines längst gestorbenen Serienmörders, ein ehemaliges Gefängnis, ein alter keltischer Kultplatz).


Da die Traumlande die kollektive erträumte Realität aller fühlenden und vernunftbegabten Kreaturen auf der Erde darstellen, bedeutet dies, dass sich hier die Träume von Menschen verschiedenster Kulturen und Zeitalter wiederfinden. Die von Lovecraft beschriebenen Traumlande orientieren sich an einem mittelalterlichen Bild von Europa, doch Träumende aus anderen menschlichen Kulturen – wie beispielweise aus asiatischen oder afrikanischen Kulturen oder die australischen Ureinwohner – können Gegenden der Traumlande vollkommen anders gestalten.


Und vernunftbegabt und damit träumend sind auch die Tiefen Wesen oder die Älteren Wesen. Deren Bereiche der Traumlande dürften – zum Glück – weit von den von menschlichen Träumern bevölkerten Bereichen entfernt liegen, aber sie sind keineswegs unerreichbar. Selbst weit entfernte Orte wie der Yuggoth und – ganz sicher – auch das Zentrum des Universums, das nukleare, geistlose Chaos AZATHOTH, sind über die Traumlande erreichbar.


Zudem sind die Traumlande nicht nur JETZT, sie können auch Vergangenheit und Zukunft sein: die Traum-Überreste untergegangener Reiche wie Atlantis, Lomar oder Hyperborea oder auch die Zukunft, wie sie sich die noch Ungeborenen im Mutterschoß erträumen.

Bedrohungen

Die Welt von RAGEMOON bietet reichlich verschiedene Bedrohungen:

  • Durch Kreaturen der Traumlande, die in der Wachen Welt aktiv sind.
  • Durch Erlebnisse in den Traumlanden selbst.
  • Durch einst mächtige Träumende, deren Traumselbst nach ihrem Tod in den Traumlanden weiterexistierte.
  • Durch andere Menschen, sei es weil sie aus Eigennutz mit Alptraumwesen wie den Mondbestien gemeinsame Sache machen, aus Unkenntnis Unheil anrichten oder weil sie bedauernswerterweise über ihre Träume den Verstand verloren haben.
  • Die Bedrohung kann aber auch von „innen“ kommen: Aus den Alpträumen und ggf. auch den Motivationen der Charaktere selbst.

Typische Kreaturen der Traumlande, die nun die Realität bevölkern sind: Dunkeldürre, Ghasts, Ghoule, Mondbestien, Leute von Leng, Shantaks, Spinnen von Leng, Zoogs und Wesen von Ib. Andere wie die Gugs suchen nach Wegen zurück in die Realität. Und mächtige Wesen wie Nodens oder Hypnos versuchen ihren Einfluss aus den Traumlanden in die Wache Welt auszudehnen.

Szenarien im RAGEMOON Setting

Nicht jedes Szenario im Setting von RAGEMOON muss die Traumlande oder deren Wesen als zentrales Element haben. Vielmehr kann nahezu jedes beliebige Szenario in der Moderne in das Setting integriert werden. Sogar Szenarien, deren Handlung in anderen Zeitaltern spielt, können verwendet werden, wenn sie sich in einer Art „Traumland-Blase“ abspielen. Auch muss keinesfalls jede nächtliche Reise in die Traumlande ausgespielt werden. Die Traumlande können aber als zusätzliche Handlungsebene fungieren, da sich in den Traumlanden Menschen aller Kontinente treffen können (die tagsüber tausende von Kilometern getrennt sind) oder sogar das Traumselbst von längst Verstorbenen.


Es ist möglich, parallel unterschiedliche Handlungsstränge oder Plots in der Wachen Welt und in den Traumlanden zu verfolgen. Diese können miteinander verknüpft sein oder auch völlig unabhängig voneinander existieren. Und natürlich lassen sich Themen und Plots aus 1980er Trash-Horrorfilmen aufgreifen. Nicht zuletzt können durch ihre Alpträume und die dauernden STA-Verluste auch die Charaktere selbst zum Plot werden. Schließlich sind auch lediglich subtile Überlagerungen der Traumlande in die Realität der Wachen Welt möglich.


Da RAGEMOON ein pulpiges und trashiges Setting ist sollten die Charaktere idealerweise stets die Chance haben, heldenhaft zu sein, die Wendungen sollten bizzar und die Plots trashig sein.

Verwendung von Szenarien mit Traumlandebezügen

Veröffentliche Szenarien mit starken Traumlandebezügen bieten sich für die Verwendung im RAGEMOON-Setting an. Zu nennen sind hier zum Beispiel „Die schreckliche Welt des Paul Wegener“ (Call of Cthulhu), „Kerkerwelten“ (Call of Cthulhu), der Band zu Kingsport (Call of Cthulhu), „Der Maschinenkönig“ (Cthulhus Ruf #8), „Die Zeit der dunklen Träume“ (Aus Äonen/ Call of Cthulhu), „Soweit die Träume tragen“ (Cthuloide Welten #17), „Das Schottische Schloss“ (Cthulhus Ruf #4), das Zawra-Setting (Cthulhus Ruf #7), „Sie haben ihr Ziel erreicht“ (Call of Cthulhu) sowie das alte Laurin-Abenteuer „Die Froschkönig-Fragmente“. Zu bedenken ist, dass die meisten dieser Szenarien per se nicht pulpig sind.

Szenarioideen

RAGEMOON bietet die ideale Möglichkeit, sich von allen möglichen Quellen inspirieren zu lassen - sei es aus Film oder Literatur, sei es von Hintergründigem oder einfach nur den Klischees der vergangenen Jahrzehnte.

  • Das Wrack eines Schiffes der Mondbestien wird in der Wüste gefunden, dort stößt man auf unbekannte Technologien, die zu einer Waffe umgebaut werden können. Bei der Beschaffung von Bauplänen oder Materialien werden Leute gefangen genommen. Mit der Vollendung der fremdartigen Waffe wird eine halsbrecherische Kommandoaktion zur Gefangenenbefreiung gestartet.
  • Ein Kurier der Leute von Leng wird gefangen genommen und stellt sich als Bote für den Handel mit Rubyred heraus. RAGEMOON beschließt, die Geschäfte zu sabotieren und das Netzwerk aus Händlern zu infiltrieren.
  • Man plant die Entführung von Regierungsvertretern, die als Marionetten der Mondbestien gesehen werden. Es stellt sich heraus, dass diese Personen ihre eigenen Ziele verfolgen und einen Umsturz planen. Kann man ihnen trauen oder ist es ein doppeltes Spiel der Besatzer?
  • Jemand hat sich auf einen bösen Deal mit den Gugs eingelassen und besorgt für diese Menschenfleisch. RAGEMOON bekommt davon Wind. Wie lange wird es dauern bis die Gugs nach einem Weg suchen, den Turm von Koth und ihre äonenlange Gefangenschaft hinter sich zu lassen?
  • Ein Träumer hat sich zu lange und intensiv auf dem Plateau von Leng aufgehalten. Dort haben die Spinnen von Leng Eier in seinen Körper gelegt. Diese schlüpfen in der Wachen Welt und die Kleinstadt ist bald in Gefahr.
  • In einer Unterführung geschehen seltsame Dinge: Man sieht Lichter und absolute Dunkelheit. Leute verschwinden dort. Mit welchem Ort der Traumlande überlappt die Unterführung, und was will von dort auf die andere Seite?
  • Ein längst verstorbener Mensch, der nur mehr in den Traumlanden existiert will zurück in die Wache Welt - dafür benötigt er einen neuen Körper.
  • Ein kleines Kind ist mit der Gabe der Toröffnung gesegnet. Ständig öffnet es unwissentliche Tore in die Traumlanden durch die Monster in die Wache Welt eindringen. RAGEMOON soll die Ursache finden und beseitigen, aber wer bringt so etwas über sich? Gibt es eine andere Lösung?
  • Eine wichtige Persönlichkeit schläft und schläft und will einfach nicht mehr erwachen. RAGEMOON wird um Hilfe gebeten. Der Ort an den die Widerstandskämpfer dafür gehen müssen ist ein Haus mit vielen Zimmern - im Kopf der schlafenden Person. Wo ist das Traumselbst und warum wacht die träumende Person nicht auf?
  • Prom Night: Es ist der Abend der Abende aber ein enttäuschter Teenager versetzt den gesamten Saal in die Unterwelt der Traumlande. RAGEMOON soll die Schüler und Schülerinnen retten und muss gegen die Königin der Knochen antreten.
  • Der Programmierer Will Doors ist verschwunden. Zuletzt arbeitete er an einem Arkadespiel namens Nort. Ist er in seinem eigenen Spiel verloren gegangen? Und wie bekommt man ihn da wieder raus?
  • In Chicago beginnen Leute zu verschwinden. Immer in der Nähe der South Wallace Avenue und West 63rd Street. Nachforschungen ergeben, dass hier Ende des 19. Jahrhunderts das „Murder Castle“ des Serienmörders H. H. Holmes stand. Ist er zurück und mordet weiter?