Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
spielwelt:unnatuerliche_rituale [17.04.2019 15:54 Uhr]
case [Aklo Sabaoth]
spielwelt:unnatuerliche_rituale [18.07.2019 20:29 Uhr] (aktuell)
case [Vitalelixier]
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Unnatürliche Rituale ======
  
 +<panel type="​success"​ title="​In Arbeit">​
 +Die Beschreibungen der folgenden Rituale orientieren sich unmittelbar an Ritualen, die von Lovecraft selbst beschrieben wurden. Sie sollen der Spielleiterin als Anregung und Orientierung dienen um eigene Rituale zu entwerfen.\\ ​
 +Dieses Kapitel wird derzeit bearbeitet und erweitert.
 +</​panel>​
 +
 +===== Aklo Sabaoth =====
 +//Kontakt zu Wesen herstellen//​
 +
 +**Studiendauer:​** Monate zum Erlernen von Aklo, Wochen für das Ritual; 1W4 STA.
 +
 +**Durchführungsdauer:​** 1 Stunde; 1W10 WP, mindestens 1W8 STA (variabel je nach kontaktierter Wesenheit).
 +
 +Mit diesem Ritual, das gesungen werden muss, kann der Kontakt zu Wesen herbei geführt werden. Die Anrufung und die Unterhaltung finden in der Sprache Aklo statt, deren Wirkung auf den menschlichen Verstand in höchstem Maße gefährlich ist. Als Zeitpunkt für die Durchführung sind die typischen hohen heidnischen Festtage wie Halloween, Walpurgnisnacht oder auch der Karfreitag besonders geeignet. Die Worte //​Sabaoth//,​ //​Metraton//,​ //​Almousin//​ und //​Zariatnatmik//​ spielen in der Anrufung eine besondere Rolle.
 +
 +Namentlich lässt sich durch dieses Ritual Kontakt zu Yog-Sothoth herstellen, doch auch andere Entitäten mögen auf die Anrufung des Aklo Sabaoth reagieren. Welche Wahrheiten kosmischen Grauens diese Wesenheiten dem Zaubernden vermitteln können, ob dies sein Unnatürliches Wissen erhöht und wieviel Stabilität es ihn kostet, bleibt der Spielleiterin überlassen.
 +
 +Wer einmal die Anrufung vollzogen hat, kann jedoch auch selbst nach Belieben von dem angerufenen Wesen selbst kontaktiert werden ... 
 +
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Ich frage mich, wie ich aussehen werde, wenn die Erde gesäubert ist und keine heimischen Wesen mehr auf ihr sind. Derjenige, der mit dem Aklo Sabaoth kam, sagte, dass ich vielleicht verändert sein könnte, da es viel von außerhalb zu bewältigen gäbe.
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//I wonder how I shall look when the earth is cleared and there are no earth beings on it. He that came with the Aklo Sabaoth said I may be transfigured there being much of outside to work on.//
 +
 +-- The Dunwich Horror
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Eine Anrufung erkannte der Doktor klar wieder aus dem, was Mrs. Ward ihren Sohn an jenem Karfreitag ein Jahr zuvor hatte singen hören, und von dem eine Autorität auf diesem Gebiet ihm bestätigt hatte, dass es sich um eine schreckliche Anrufung geheimer Götter von jenseits der normalen Sphären handelte. Es wurde hier nicht exakt genauso geschrieben wie Mrs. Ward es aus der Erinnerung zu Papier gebracht hatte oder wie es ihm die genannte Autorität auf den verbotenen Seiten des "​Eliphas Levi" gezeigt hatte. Aber es war untrüglich das gleiche und solche Worte wie Sabaoth, Metraton, Almousin und Zariatnatmik schickten ein furchtvolles Zittern durch den Forscher, der gerade eine Ecke weiter so viel von kosmischen Scheußlichkeiten gehört und gefühlt hatte. ​
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//One the doctor clearly recognised as what Mrs. Ward heard her son chanting on that ominous Good Friday a year before, and what an authority had told him was a very terrible invocation addressed to secret gods outside the normal spheres. It was not spelled here exactly as Mrs. Ward had set it down from memory, nor yet as the authority had shewn it to him in the forbidden pages of “Eliphas Levi”; but its identity was unmistakable,​ and such words as Sabaoth, Metraton, Almousin, and Zariatnatmik sent a shudder of fright through the searcher who had seen and felt so much of cosmic abomination just around the corner.//
 +
 +--The case of Charles Dexter Ward
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Dunwich_Horror|Das Grauen von Dunwich]], Howard Phillips Lovecraft, 1928.
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Case_of_Charles_Dexter_Ward|Der Fall des Charles Dexter Ward]], Howard Phillips Lovecraft, 1927.
 +
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +===== Älteres Zeichen =====
 +//Schutz gegen unnatürliche Mächte//
 +
 +**Studiendauer:​** Stunden; 1W6 STA.
 +
 +**Durchführungsdauer:​** 1 Runde/1 Stunde; 10 WP pro 10 m Radius, 1W4 STA.
 +
 +Je nach Kulturkreis variiert das Aussehen eines Älteren Zeichens, die häufigste Form ist jedoch die eines Zweiges mit fünf Verästelungen. Das Zeichen muss in Kombination mit dem aktivierenden Ritual in etwas Beständiges geritzt werden: Stein, Metall, Knochen oder Holz eignen sich beispielsweise hierfür. Entsprechende Handwerksfertigkeiten auf mindestens 20% und etwa eine Stunde Dauer sind dafür Voraussetzung. Einige Schriften sprechen sogar davon, dass auch ein Älteres Zeichen auf der Haut eine gewisse Wirkung erzielen kann -- dieses herauszufinden,​ scheint jedoch nur den wahrhaft Unerschrockenen oder Wahnsinnigen vorbehalten zu sein.
 +
 +Ein aktives Ältere Zeichen verhindert die Annäherung oder das Passieren von Wesen, die den Großen Alten oder Äußeren Göttern dienen. Möglicherweise hat es sogar einen Effekt auf diese Gottheiten selbst. Der Wirkungsbereich eines Älteren Zeichens kann durch das Aufbringen von mehr Willenskraftpunkten gesteigert werden. Ein betroffenes Wesen verliert pro Runde Aufenthalt innerhalb des Wirkungsradius 1W4 EN und WP. Werden EN oder WP auf diese Weise auf 0 reduziert, so hat dies unmittelbare Flucht, Verbannung oder gar Tod zur Folge. Das Ältere Zeichen bleibt aktiv, bis es zerstört wird.
 +
 +Eine andere Anwendung ist das Wirken ohne eine Materialkomponente. In diesem Fall offenbart das Ältere Zeichen als Geste kurzzeitig die wahre Natur der Dinge von allen Dienern der Großen Alten und Äußeren Götter, die sich im Wirkungsbereich aufhalten. Dies kann dazu genutzt werden, verborgene Gefahren oder unerkannte Geschöpfe sichtbar zu machen. Die Durchführungsdauer des Rituals liegt hierbei bei einer Runde und der Effekt hält 1W4 Runden an.
 +
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Gabinius stieß, so das Gerücht, auf eine Felshöhle, in der sich seltsame Leute trafen und das Ältere Zeichen in der Dunkelheit machten; seltsame Leute, von denen die Bretonen wussten, dass sie vor Angst nicht sicher und die letzten Überlebenden eines großen Landes im Westen waren, das einst versunken und nur Inseln mit Ratten und Schlangen und Kreisen und Schreinen, von denen Stonehenge der größte war, übrig ließ.
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//Gabinius had, the rumour ran, come upon a cliffside cavern where strange folk met together and made the Elder Sign in the dark; strange folk whom the Britons knew not save in fear, and who were the last to survive from a great land in the west that had sunk, leaving only the islands with the raths and circles and shrines of which Stonehenge was the greatest.//
 +
 +-- The Descendant
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Descendant|Der Nachkomme]],​ Howard Phillips Lovecraft, 1927.
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Dream-Quest_of_Unknown_Kadath|Die Traumsuche nach dem unbekannten Kadath]], Howard Phillips Lovecraft Lovecraft, 1927.
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Shadow_Over_Innsmouth|Schatten über Innsmouth]],​ Howard Phillips Lovecraft, 1931.
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +<​callout>​
 +==== Vorbereitungen ====
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Sie erinnerte sich noch genau daran, wie sie dem Verkäufer die Frage nach dem Material des Glases zweimal stellen musste: Ist das Display tatsächlich aus Alumosilikat?​ Diese Information sei wirklich, wirklich wichtig. Sie wolle und müsse etwaigen Kratzern und Sprüngen auf dem Display des Smartphones entschieden vorbeugen. Ja, natürlich sei es das und schockresistent natürlich auch bis zu einer Fallhöhe von ...\\ \\
 +Sie starrte auf das durch den Stromsparmodus gedimmte Display: T+00:​00:​02:​45. Die letzten Ziffern zählten unaufhaltsam im Sekundentakt herunter. Über die danebenstehende Geo-Koordinate zog sich ein langer Riss durchs Glas. Unmöglich auszumachen,​ wo sich in diesem Dickicht die gesuchte Stelle befinden sollte. Die Schwärze kroch in jeden Winkel und der tagelange Regen hatte den Boden derartig aufgespült,​ dass sie unentwegt ausrutschte. Keine Zeit mehr. Die Koordinate bildete mittlerweile bloß noch ein diffuses Abbild zerstreuter Photonen. Genau wie sie selber in absehbarer Zeit ein diffuses Abbild zerstreuter Moleküle wäre, wenn sie den Ort nicht fände, den diese verdammte App ihr anzeigte.\\ \\
 +Es hatte lange Diskussionen gegeben, wer welchen Teil der Ausrüstung besorgen würde, wer wie viel tragen solle und nicht zuletzt, was genau mit dem kryptischen Satz gemeint war, den sie alle seit nunmehr elf Tagen neben dem Timer und der Geo-Koordinate zu Gesicht bekamen. Bei Yuna, die erst spät zu ihnen gestoßen war, und Andrej waren die Schriftzeichen in der landestypischen Art und Weise auf dem Bildschirm aufgetaucht,​ die nur die beiden zu lesen vermochten. Für die meisten war es ein Spiel, ein Kick, eine Abenteuerreise -- die ultimative Adrenalinspritze. Doch sie spürte, dass es um mehr ging. Daher nahm sie die Vorbereitung ernst.\\ \\
 +Hinter ihr brach sich etwas seinen Weg durch den Wald. Mit einem kaum wahrnehmbaren Stöhnen hastete sie weiter und beachtete nicht die Zweige, die ihr die Beine aufkratzten. Dort vorne! Eine kleine Lichtung! Keine Minute mehr. Etwas ragte aus dem Matsch. Sie schaltete die Taschenlampe des Smartphones ein, die richtige hatte sie vor zwei Tagen verloren. Die letzten drei Prozent Akkuladung blinkten in roter Schrift wie ein Warnsignal. Neben den Überresten zweier Menschen, die hier in ewiger Umarmung ruhten, zeichnete sich etwas Längliches ab. Ein Ast mit mehreren gekrümmten Verzweigungen. Das Holz, das mit einem merkwürdig mäandernden Muster versehen war, schimmerte ölig. Intakt, hoffentlich ist es noch intakt. Sie kniete neben dem Paar im Laub und tastete über dieses Relikt aus vergangenen Zeiten.
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Im Prinzip war die Aufgabe simpel. Sie hätten lediglich den Anweisungen folgen müssen. Neben den überwucherten Stelen mit ihren verwitterten Reliefs, den von der Natur zurück eroberten Überresten archaischer Bauwerke, Treppen und Gängen, prangte dieser riesige, schwarze Kreis am Boden. Genauso wie es die App gesagt hatte. Sie hatte lange darüber gegrübelt, was mit diesem alten Zeichen geschehen solle, wenn sie darauf stoßen würden. War von diesem Symbol die Rede gewesen? Und wer würde was bereit sein zu opfern, damit es intakt bliebe? Jedenfalls interpretierte sie so die Anweisung auf ihrem Smartphone.\\ \\
 +Mit dem letzten Prozent ihrer Akkuladung inspizierte sie die Lichtung, auf der sich gleich dasselbe ereignen würde, was zuvor bereits dem toten Paar widerfahren war. Sie realisierte,​ dass die Lichtung nicht natürlichen Ursprungs sein konnte. Die Vegetation war an dieser Stelle zermalmt, zersetzt, wie von etwas Riesigem vernichtet worden. Etwas, was undenklich lange warten konnte und dabei unaufhaltsam seine Kreise gezogen hatte. Sie hatten es geweckt -- konnte ein solches Etwas überhaupt schlafen? Anders oder Mia, am Ende auch egal wer, hatte etwas vergessen. Obwohl es auf der Liste gestanden hatte. Ihr Zorn darüber war längst gewichen und hatte einer Form von nüchternem Pragmatismus Platz gemacht. Die Anweisung in der App hatte sich kurz nach dem Zwischenfall geändert. Neuer Timer, neue Koordinate. Sie glaubte zu wissen, was sie zu tun hatte.\\ \\
 +T+00:​00:​00:​17. Dann erlosch das Licht um sie herum. Das gleiche Schicksal? Es gab zwei Unterschiede. Ein Baum barst in unmittelbarer Nähe. Sie war allein und hatte niemanden, an den sie sich klammern konnte. Ein scharfer, beißender Gestank überdeckte den Geruch feuchter Erde. Sie lachte leise und fühlte die Präsenz uralter Schrecken und spürte, dass es um sie herum bereits seine Bahnen zog. Das Zeichen auf dem Boden, es funktionierte tatsächlich noch. Tränen der Erleichterung vermischten sich mit der Schmutzkruste auf ihrem Gesicht. Ihre Hand tastete nach dem Gürtel, das kühle Metall der Pistole ​ beruhigte sie. Sie hatte die Anweisungen ernst genommen und war gut vorbereitet,​ hatte sich stets eine letzte Patrone bewahrt. Sie würde nicht so lange warten, wie die anderen beiden.
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +{{ :​aelteres_zeichen_01_-_181x181.png?​nolink |Älteres Zeichen}}
 +<TEXT align="​center">​Älteres Zeichen</​TEXT>​
 +</​callout>​
 +
 +===== Dho-Hna-Formel =====
 +//Blick oder Reise an weit entfernte Ort//
 +
 +**Studiendauer:​** Wochen; 1W6 STA.
 +
 +**Durchführungsdauer:​** 1 Stunde; variable WP je nach Entfernung; 1W6 STA (Blick) / 1W10 STA (Reise).
 +
 +Ein Ritual mit zwei verschiedenen Anteilen. Während die wiederholte Intonierung der Dho-Formel weit entfernte Orte vor dem geistigen Auge erscheinen lässt, kann die Hna-Formel den Körper des Zaubernden dorthin transferieren. Das Ritual ermöglicht dabei nicht nur Orte auf der Erde anzusteuern,​ sondern erlaubt es, ferne Planeten, mystische Orte oder sogar die Traumlande zu erreichen.
 +
 +Der Blick an einen nahegelegenen Ort kostet 1W4 WP, an einen weit entfernten Ort auf der Erde 1W6 WP und der Blick in ferne Welten 1W10 WP. Wer nicht nur den Blick dorthin wagt, sondern seinen Körper an jenen fremden Ort transferieren möchte zahlt insgesamt die doppelten WP. Für extrem weit entfernte oder mystische Orte können sogar permanente EN-Punkte fällig werden (Entscheid der Spielleiterin). Je nach Zielort und den dort vorhandenen Umständen können weitere STA-Verluste nach Maßgabe der Spielleiterin anfallen aber es ist auch möglich sein Unnatürliches Wissen durch die so gewonnenen Einsichtenum 1W4 zu erhöhen.
 +
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Großvater ließ mich gestern Abend die Dho-Formel sagen, und ich glaube, ich sah die innere Stadt an den beiden Magnetpolen. Ich werde zu diesen Polen gehen, wenn die Erde gesäubert ist, sofern ich mit der Dho-Hna-Formel nicht bereits dorthin durchdringen kann, wenn ich sie ausführe. Die aus der Luft sagten mir am Sabbar, es werde noch Jahre dauern, bis ich die Erde säubern könne und ich vermute, Großvater wird dann tot sein, also werede ich alle Winkel der Ebenen und alle Formeln zwischen Yr und den Nhhngr lernen müssen.
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//​Grandfather kept me saying the Dho formula last night, and I think I saw the inner city at the 2 magnetic poles. I shall go to those poles when the earth is cleared off, if I can't break through with the Dho-Hna formula when I commit it. They from the air told me at Sabbat that it will be years before I can clear off the earth, and I guess grandfather will be dead then, so I shall have to learn all the angles of the planes and all the formulas between the Yr and the Nhhngr.//
 +
 +-- The Dunwich Horror
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Dunwich_Horror|Das Grauen von Dunwich]], Howard Phillips Lovecraft, 1928.
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +
 +===== Essentielle Salze =====
 +//Tote erheben//
 +
 +**Studiendauer:​** Wochen; 1W6 STA.
 +
 +**Durchführungsdauer:​** 2 Runden; 10 WP, 1W10 STA.
 +
 +Dieser Zauber dient der Totenerhebung. ​
 +
 +Eine Anleitung für dieses Ritual findet sich im Buch VII des Necronomicon. Die Vorbereitungen dazu sind umfangreich und nehmen viel Zeit in Anspruch. ​
 +Man benötigt zunächst die möglichst vollständigen Überreste eines verstorbenen Menschen, die natürlich zuerst besorgt werden müssen. Auf die Frische der Leiche kommt es dabei nicht an, auch ein zerfallenes Skelett kann verwendet werden. Wichtig ist die Vollständigkeit ... Die Überreste werden in einem aufwendigen alchemistischen Prozess, für den ein entsprechendes Labor und seltene und teure Ingredienzien erforderlich sind, auf ihre essentiellen Salze reduziert: ein feines, leichtes Pulver von stumpfer, neutraler Farbe wie bläulich-grau,​ grünlich oder rosa-weißlich. Das Puder klebt nicht an den Fingern sondern rinnt immer vollständig in das Gefäß zurück, in dem es aufbewahrt wird. Wind würde es jedoch in alle Himmelsrichtungen zerstreuen.
 +
 +Für die Durchführung der Totenerhebung benötigt man einen präparierten Raum mit einem Pentagramm in der Mitte und und vier Kreisen in allen Ecken des Raumes auf halbem Wege zwischen Pentgramm und Wand. Eine flache Schale mit den Salzen des zu erhebenden Toten wird in einen der Kreise gestellt. Dann wird die Formel gesungen, die den Toten aus den Salzen erhebt ("der Kopf des Drachen, der aufsteigende Knoten"​):​ Y’AI ’NG’NGAH,​ YOG-SOTHOTH,​ H’EE—L’GEB,​ F’AI THRODOG, UAAAH.
 +
 +Eine weitere Formel muss gesungen werden, um den Toten wieder zu seinen Salzen zu reduzieren ("der Schwanz des Drachen, der absteigende Knoten"​):​ OGTHROD AI’F. GEB’L—EE’H,​ YOG-SOTHOTH,​ ’NGAH’NG AI’Y, ZHRO. Die Durchführungsdauer und die WP-Kosten sind dabei wie bei der Erhebung des Toten. Die Reduktion des erhobenen Toten auf die Essentiellen Salze kostet jedoch nur 1W4 STA.
 +
 +Wurde die Formel gesprochen kommt ein leichter Wind auf, es wird dunkel im Raum und es steigt Rauch und ein beißender Geruch auf. Aus der Schale erhebt sich dann ein dicker, grünlich-schwarzer Dampf, aus dem sich die Gestalt des erhobenen Toten formt.
 +
 +Die erhobenen Formen sind vollkommen lebendig und verfügen über ihren eigenen Willen. Manche mögen Willens sein Fragen zu beantworten,​ andere nicht oder sie können durch Überreden, Drohungen oder Anwendung von Gewalt dazu gebracht werden. Waren die Überreste, und damit die Salze, jedoch nicht vollständig,​ werden unbeschreibliche Wesen erhoben, die nur vage einem Menschen ähneln, nur über einen beschränkten Intellekt verfügen und nach Maßgabe der Spielleiterin weitere STA-Verluste auslösen können.
 +
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +"Die essentiellen Salze der Tiere können so präpariert und erhalten werden, dass ein einfallsreicher Mann die gesamte Arche Noah in seinem Studierzimmer haben und die feine Gestalt eines Tieres zu seinem Gefallen aus der Asche erheben könnte; und mit der gleichen Methode könnte ein Philosoph ohne Anwendung verbrecherischer Nekromantie aus den essentiellen Salzes menschlichen Staubes die Gestalt eines toten Vorfahren erheben, dessen Körpers eingeäschert wurde."​\\
 +[...]
 +
 +Scheinbar lag einige Wahrheit in den fantastischen Worten des alten Borellus, als er davon schrieb, dass sogar aus den ältesten Überresten bestimmte "​Essentielle Salze" gewonnen werden konnten, mithilfe derer die Gestalten lange Verstorbener ins Lebens zurückgehlt werden konnten. Es gab eine Formel für die Erhebung einer solchen Gestalt und eine um sie wieder in die Salze zurückzuführen;​ und diese Arufung war so perfektioniert wurden, dass sie erfolgreich gelehrt werden konnte. Doch man musste mit Beschwörungen vorsichtig sein, denn alte Gräber sind nicht immer mit den korrekten Namen versehen.
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//"The essential Saltes of Animals may be so prepared and preserved, that an ingenious Man may have the whole Ark of Noah in his own Studie, and raise the fine Shape of an Animal out of its Ashes at his Pleasure; and by the lyke Method from the essential Saltes of humane Dust, a Philosopher may, without any criminal Necromancy, call up the Shape of any dead Ancestour from the Dust whereinto his Bodie has been incinerated."​\\
 +
 +[...]\\
 +
 +There had, it seems, been some truth in chimerical old Borellus when he wrote of preparing from even the most antique remains certain “Essential Saltes” from which the shade of a long-dead living thing might be raised up. There was a formula for evoking such a shade, and another for putting it down; and it had now been so perfected that it could be taught successfully. One must be careful about evocations, for the markers of old graves are not always accurate.
 +//
 +
 +-- The Case of Charles Dexter Ward
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Case_of_Charles_Dexter_Ward|Der Fall des Charles Dexter Ward]], Howard Phillips Lovecraft, 1927.
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +===== Die Bindung =====
 +//​Nachkommen an sich binden//
 +
 +**Studiendauer:​** Wochen; 1W4 STA.
 +
 +**Durchführungsdauer:​** Jahre; pro Wiederholung des Rituals 1W4 WP und 1W3 STA.
 +
 +Es ist möglich, mithilfe einer Anrufung aus dem 3. Psalm des //Liber Damnatus// dafür zu sorgen, dass ein späterer eigener Nachkomme dem Zaubernden sehr ähnlich sieht. Der Nachkomme hat eine besondere, unnatürliche Beziehung zu seinem toten Ahnen. Der tote Ahne wird als Bindung mit halbiertem CH-Wert auf dem Cahrakterbogen des bezauberten Nachkommen eingetragen. Der Nachkomme kann mithilfe des Rituals unter den geistigen Einfluss des Zauberers gebracht werden und z. B. als Gefäß für dessen Geist dienen oder gar dazu gebracht werden, diesen aus den **Essentiellen Salzen** - sofern vorhanden - wieder zu erheben. Die Beeinflussung kann aber auch deutlich subtiler sein oder zu einer sukzessiven Veränderung des Nachkommen führen. Vielleicht erhält der Nachkomme auf obskure Weise die Tagebücher oder ein Gemälde seines Ahnen oder wird auf andere Weise dazu angeregt, sich mit seinem verstorbenen Ahnen zu beschäftigen.
 +
 +Der neunte Spruch aus jenem Psalm muss zur richtigen Sternenkonstellation dreimal in einem Pentagramm aus Feuer gesprochen werden. Dieses Ritual muss bis zum Tod des Zauberers zu jeder Walpurgnisnacht und Allerheiligen wiederholt werden, um erfolgreich sein. Es kann aber nur erfolgreich sein, wenn seine Blutlinie bis zu jenem zukünftigen Zeitpunkt nicht ausgestorben ist.
 +
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Doch ich gehe schweren Zeiten nicht unvorbereitet entgegen, wie ich dir gesagt habe, und ich habe lange an einem Weg gearbeitet, nach dem Ende zurückzukehren. Letzte Nacht schlug die ich die Worte an, die YOGG-SOTHOTHE herbeibringen und ich sah das erste Mal jenes Gesicht, von dem Ibn Schacabao im - sprach. Und ES sagte, dass der dritte Psalm im Liber Damnatus den Schlüssel enthält. Mit der Sonne im fünften Haus, Saturn im Trigonalaspekt,​ zeichne das Pentgramm aus Feuer und sprich den neunten Vers dreimal. Diesen Vers wiederhole zu jeder Walpurgisnacht und jeder Nacht vor Allerheiligen;​ und das Ding in den Äußeren Sphären wird Junge haben. Und aus dem Samen des Alten wird einer geboren werden, der zurückblicken wird, nicht wissend, was er sucht. ​
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//But I am not unreadie for harde ffortunes, as I haue tolde you, and haue longe work’d upon ye Way of get’g Backe after ye Laste. I laste Night strucke on ye Wordes that bringe up YOGGE-SOTHOTHE,​ and sawe for ye firste Time that fface spoke of by Ibn Schacabao in ye ——. And IT said, that ye III Psalme in ye Liber-Damnatus holdes ye Clauicle. With Sunne in V House, Saturne in Trine, drawe ye Pentagram of Fire, and saye ye ninth Uerse thrice. This Uerse repeate eache Roodemas and Hallow’s Eue; and ye Thing will breede in ye Outside Spheres. And of ye Seede of Olde shal One be borne who shal looke Backe, tho’ know’g not what he seekes.
 +//
 +
 +-- The Case of Charles Dexter Ward
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Case_of_Charles_Dexter_Ward|Der Fall des Charles Dexter Ward]], Howard Phillips Lovecraft, 1927.
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +===== Puder von Ibn-Ghazi =====
 +//​Unsichtbare unnatürliche Wesen oder Gegenstände sichtbar machen//
 +
 +**Studiendauer:​** Tage; 1W4 STA.
 +
 +**Durchführungsdauer:​** 1 Runde; 1W6 WP; 1 STA
 +
 +Eine Anleitung für die Herstellung des Pulvers von Ibn-Ghazi findet sich unter anderem im gefürchteten Necronomicon und im Werk Daemonolatreiae Libri III ("Drei Bücher vom Teufelskult"​) des Hexenjägers Nicolas Rémy. Um das staubfeine, graue Pulver herzustellen benötigt man ein gut ausgestattetes Labor, die entsprechenden seltenen Rohstoffe (nach Maßgabe der Spielleiterin) und einige Stunden Zeit. 
 +
 +Die eigentliche Durchführung des Rituals besteht darin, das Pulver über eine unsichtbare Entität des Mythos -- sei es ein Gegenstand oder ein Wesen -- zu streuen und damit für 10 Runden sichtbar zu machen. Dabei kann das Pulver gestreut, gepustet oder gar mit einem passenden Sprühgerät über der Entität verteilt werden. Der Anblick kann selbst weitere STA-Verluste auslösen und gegebenenfalls einen Zuwachs an **Unnatürlichem Wissen** zur Folge haben (nach Maßgabe der Spielleiterin).
 +
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Ich kann es ein wenig sehen, wenn ich das Voorische Zeichen mache oder das Pulver von Ibn-Ghazi darauf blase, und es ist in der Nähe, so wie am Maiabend auf dem Hügel.\\ \\
 +
 +[...]
 +
 +Dann rief Wesley Corey, der das Fernglas genommen hatte, dass Armitage das Sprühgerät,​ das Rice hielt, gerade ausrichtete und dass gleich etwas geschehen würde. Die Menge regte sich unbehaglich denn man erinnerte sich daran, dass dieses Sprühgerät den unsichtbaren Schrecke für einen Moment sichtbar machen sollte. Zwei oder drei Männer schlossen ihre Aufen aber Curtis Whateley schnappte sich das Fernglas und strengte sein Sehvermögen aufs Äußerste an. Er sah, dass Rice, der vom Ausgangspunkt der Gruppe aus über und hinter der Entität stand, eine ausgezeichnete Chance hatte, das wirkmächtige Puder mit großartigem Effekt zu verteilen. Diejenigen ohne Fernglas sahen nur einen Augenblick lang blitzartig eine graue Wolke von der Größe eines mittelgroßen Hauses nahe der Spitze des Berges aufwirbeln. Curtis, der das Fernglas hielt, ließ es mit einem durchdringenden Schrei in den knöcheltiefen Schlamm der Strasse fallen.
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//I can see it a little when I make the Voorish sign or blow the powder of Ibn Ghazi at it, and it is near like them at May Eve on the Hill.\\ \\
 +
 +[...]\\ \\
 +
 +Then Wesley Corey, who had taken the glass, cried out that Armitage was adjusting the sprayer which Rice held, and that something must be about to happen. The crowd stirred uneasily, recalling that this sprayer was expected to give the unseen horror a moment of visibility. Two or three men shut their eyes, but Curtis Whateley snatched back the telescope and strained his vision to the utmost. He saw that Rice, from the party’s point of vantage above and behind the entity, had an excellent chance of spreading the potent powder with marvellous effect.
 +Those without the telescope saw only an instant’s flash of grey cloud—a cloud about the size of a moderately large building—near the top of the mountain. Curtis, who had held the instrument, dropped it with a piercing shriek into the ankle-deep mud of the road.//
 +
 +-- The Dunwich Horror
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Dunwich_Horror|Das Grauen von Dunwich]], Howard Phillips Lovecraft, 1928.
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +===== Rufe Wesen =====
 +
 +//​Herbeirufen eines bestimmten Wesens//
 +
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Diese Daten, die von den versammelten Mitgliedern mit Spannung und Erstaunen aufgenommen wurden, erwiesen sich für Inspektor Legrasse als doppelt spannend; und er begann sofort, seinen Informanten mit Fragen zu bearbeiten. Nachdem er ein mündliches Ritual unter den Sumpfkultanbetern,​ die seine Männer verhaftet hatten, notiert und kopiert hatte, bat er den Professor, sich so gut wie möglich an die Silben zu erinnern, die er unter den diabolischen Eskimos niedergeschrieben hatte. Es folgte ein ausführlicher Vergleich der Details und ein Moment der Stille, als sich der Detektiv und der Wissenschaftler auf die ungefähre Gleichheit des Satzes einigten, der zwei höllischen Ritualen gemeinsam ist und zwischen denen doch eine so große Distanz liegt. Was sowohl die Eskimozauberer als auch die Sumpfpriester aus Louisiana zu ihren verwandten Idolen gesungen hatten, war so etwas wie das hier, wobei die Worttrennungen aus den traditionellen Sprechpausen der gesungenen Phrase erraten wurden: "​Ph'​nglui mglw'​nafh Cthulhu R'lyeh wgah'​nagl fhtagn."​
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//These data, received with suspense and astonishment by the assembled members, proved doubly exciting to Inspector Legrasse; and he began at once to ply his informant with questions. Having noted and copied an oral ritual among the swamp cult-worshippers his men had arrested, he besought the professor to remember as best he might the syllables taken down amongst the diabolist Eskimos. There then followed an exhaustive comparison of details, and a moment of really awed silence when both detective and scientist agreed on the virtual identity of the phrase common to two hellish rituals so many worlds of distance apart. What, in substance, both the Eskimo wizards and the Louisiana swamp-priests had chanted to their kindred idols was something very like this—the word-divisions being guessed at from traditional breaks in the phrase as chanted aloud: "​Ph'​nglui mglw'​nafh Cthulhu R'lyeh wgah'​nagl fhtagn."//​
 +
 +-- The Call of Cthulhu
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Call_of_Cthulhu|Der Ruf des Cthulhu]], Howard Phillips Lovecraft, 1926.
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +<label type="​success">​In Arbeit</​label>​
 +
 +===== Vitalelixier =====
 +//​Totenerhebung//​
 +
 +**Studiendauer:​** Wochen; 1W6 STA.
 +
 +**Durchführungsdauer:​** 5 Minuten für die Wiederbelebung;​ 10 WP, 1W10 STA.
 +
 +Mit diesem Ritual können Tote wieder belebt werden. Die einzige wichtige Voraussetzung ist, dass die Leiche absolut frisch ist. Dafür spielt es keine Rolle, ob die Leiche vollständig ist oder nicht. Vielmehr werden sogar abgetrennte Teile einer Leiche durch das Ritual ebenfalls wiederbelebt und können gegebenenfalls unabhängig vom restlichen Körper agieren.
 +
 +Für die Zubereitung des Elixiers benötigt man ein gut ausgestattetes Labor und eine Woche Zeit. Welche Zutaten dazu erforderlich sind, wie diese beschafft werden können und ob eventuell Pharmazie notwendig ist, wird der Spielleiterin überlassen. Die Zusammensetzung des Elixiers unterscheidet sich für unterschiedliche Spezies erheblich. Die fertige Lösung kann verschiedene Farben haben und muss der Toten in ihr Blutgefäßsystem injiziert werden. ​
 +
 +In welchem geistigen Zustand die Wiederbelebte ist, hängt stark davon ab, wie frisch die Leiche war. Es gilt: je frischer die Leiche, desto besser. War der Körper schon zu lange tot, tobt und schreit die Wiederbelebte vielleicht, schlägt wild um sich oder gibt gar nur gurgelnde Laute von sich. Vielleicht starrt sie auch nur mit offenen Augen und stumpfem Blick vor sich hin -- eine Entscheidung der Spielleiterin in Abhängigkeit von der Frische des Leichnams.  ​
 +Den Wiederbelebten kostet der Prozess der Erhebung 1W20 STA. Sie behält ihr Wissen und ihre Erinnerungen an das Leben vor dem Tod, neigt jedoch zu aggressivem,​ rachsüchtigem oder hinterhältigem Verhalten.
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +"​Nebenbei - ich war nie in der Lage jenen scheußlichen,​ unmenschlichen Schrei aus meinem Gedächtnis zu tilgen, den wir in der Nacht unseres ersten Experiments in dem verlassenenen Farmhaus bei Arkham hörten. Wenig Zeit war vergangen, bevor ich sah, dass der Versuch bei völliger Fehlschlag war. Ein Hauch Farbe trat auf die bislang kalkweißen Wangen und breitete sich unter dem üppigen sandfarbenen Dreitagebart aus. West, der seine Hand am Puls des linken Handgelenks hatte, nickte plötzlich bedeutungsvoll;​ und fast zeitgleich trat ein Nebel an dem Spiegel auf, der schräg über dem Mund des Körpers angebracht war. Es folgten ein paar krampfartige muskuläre Bewegungen und dann folgte ein hörbares Atmen und das sichtbare Heben des Brustkorbs. Ich sah auf die geschlossenen Augenlider und glaubte, ein Zittern zu erkennen. Dann öffneten sich die Lider und gaben den Blick auf graue, ruhige und lebendige Augen frei, die jedoch noch immer ohne Zeichen von Intelligenz oder gar Neugier waren."​
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//​“Besides—I could not extract from my memory that hideous, inhuman shriek we heard on the night we tried our first experiment in the deserted farmhouse at Arkham. Very little time had elapsed before I saw the attempt was not to be a total failure. A touch of colour came to cheeks hitherto chalk-white,​ and spread out under the curiously ample stubble of sandy beard. West, who had his hand on the pulse of the left wrist, suddenly nodded significantly;​ and almost simultaneously a mist appeared on the mirror inclined above the body’s mouth. There followed a few spasmodic muscular motions, and then an audible breathing and visible motion of the chest. I looked at the closed eyelids, and thought I detected a quivering. Then the lids opened, shewing eyes which were grey, calm, and alive, but still unintelligent and not even curious."//​ \\
 +-- Herbert West - Reanimator
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​Herbert_West:​_Reanimator|Herbert West - Reanimator]],​ Howard Phillips Lovecraft, 1922.
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +===== Voorisches Zeichen =====
 +//Magisches Zeichen des Schutzes und der Erkenntnis//​
 +
 +**Studiendauer:​** Tage; 1W4 STA.
 +
 +**Durchführungsdauer:​** 1 Runde; 1W4 WP, 1W4 STA.
 +
 +Es handelt sich beim Voorischen Zeichen weniger um ein Ritual im eigentlichen Sinne, sondern eher um eine magische Geste, die je nach dem Willen der Spielleiterin verschiedene Effekte haben kann. So kann die Geste ähnlich dem **Puder von Ibn-Ghazi** für kurze Augenblicke (1 Runde) Unsichtbares sichtbar machen. Es wäre jedoch auch denkbar, dass das Voorische Zeichen eine Verzauberung offenbart, ein magisches Artefakt identifiziert oder bei der Durchführung eines komplexen Rituals die WP-Kosten reduziert. Ob die Anwendung des Voorischen Zeichens weitere STA-Verluste nach sich zieht hängt vom Effekt und der Situation ab (Entscheidung der Spielleiterin).
 +
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Das Ding dort oben sieht aus, als hätte es die richtige Form. Ich kann es erahnen, wenn ich das Voorische Zeichen mache oder das Puder von Ibn Ghazi auf es streue und es ist den Wesen aus der Walpurgnisnacht auf dem Hügel sehr ähnlich.
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//That upstairs looks it will have the right cast. I can see it a little when I make the Voorish sign or blow the powder of Ibn Ghazi at it, and it is near like them at May-Eve on the Hill.//
 +
 +--The Dunwich Horror
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Dunwich_Horror|Das Grauen von Dunwich]], Howard Phillips Lovecraft, 1928.
 +
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +
 +===== Zeichen von Koth =====
 +//Schutz eines Durchgangs gegen unnatürliche Wesen//
 +
 +**Studiendauer:​** Tage; 1W4 STA.
 +
 +**Durchführungsdauer:​** 1W8 Stunden; 1W6 WP und 1W4 STA gegen eine bestimmte Art von Wesen oder 2W6 WP und 1W6 STA wenn allumfassend.
 +
 +Das Zeichen ist unter anderem am Turm von Koth in der Stadt der Gugs angebracht und verhindert das Eindringen dieser schrecklichen Wesen in die Oberwelt der Traumlande und in die Wache Welt. An einem Portal oder Durchgang angebracht, verhindert es, dass das betreffende Portal von bestimmten Wesen durchschritten werden kann. Zumeist wird das Zeichen fest angebracht indem es in Stein gemeißelt wird.
 +
 +Wenn zuvor festgelegt wurde, gegen welche Kreaturen es wirksam sein soll ist die Anbringung leichter. Ein Zeichen von Koth, das sich gegen alle möglichen Wesen richtet ist deutlich schwieriger herzustellen und kostet mehr Kraft.
 +
 +Das Zeichen ist nicht gegen Große Alte und ihre expliziten Diener wirksam.
 +
 +<​accordion>​
 +<panel title="​Referenzen">​
 +<​grid>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +Dann bemerkte er eine kleine Tür am anderen Ende des Raumes und beruhigte sich genug, um sich ihr zu nähern und das oben eingemeißelte grobe Zeichen zu untersuchen. Es war nur ein Symbol, aber es erfüllte ihn mit unbestimmter spiritueller Furcht; denn ein krankhafter,​ träumender Freund von ihm hatte es einmal auf Papier gezeichnet und ihm ein paar der Dinge erzählt, die es im dunklen Abgrund des Schlafes bedeutet. Es war das Zeichen von Koth, dass Träumer über dem Torbogen eines bestimmten schwarzen Turms sehen, der in der Dämmerung allein steht -- und Willett mochte nicht, was sein Freund Randolph Carter über seine Kräfte gesagt hatte.
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +<col sm="​6">​
 +<TEXT align="​justify">​
 +//Then he noticed a small door at the farther end of the room, and calmed himself enough to approach it and examine the crude sign chiselled above. It was only a symbol, but it filled him with vague spiritual dread; for a morbid, dreaming friend of his had once drawn it on paper and told him a few of the things it means in the dark abyss of sleep. It was the sign of Koth, that dreamers see fixed above the archway of a certain black tower standing alone in twilight—and Willett did not like what his friend Randolph Carter had said of its powers.//
 +
 +-- The Case of Charles Dexter Ward
 +</​TEXT>​
 +</​col>​
 +</​grid>​
 +----
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Case_of_Charles_Dexter_Ward|Der Fall des Charles Dexter Ward]], Howard Phillips Lovecraft, 1927.
 +  * [[https://​en.wikisource.org/​wiki/​The_Dream-Quest_of_Unknown_Kadath|Die Traumsuche nach dem unbekannten Kadath]], Howard Phillips Lovecraft, 1927.
 +</​panel>​
 +</​accordion>​
 +
 +
 +<​callout>​
 +=== Artefakte ===
 +
 +Gegenstände,​ die mit dem Unerklärlichen verbunden sind und die Tür zum Unnatürlichen Wissen öffnen, stellen einen besonderen Reiz innerhalb des kosmischen Horrors dar. Wenn solche Artefakte in die Hände von Charakteren fallen, schaffen sie Fakten, die es eigentlich nicht geben dürfte. Sie verfügen zumeist über Eigenschaften,​ die ein unmittelbarer Beweis für die Existenz des Unmöglichen sind.
 +
 +Ein prominentes Beispiel für den Einsatz eines Artefaktes ist der leuchtende Trapezoeder aus der gleichnamigen Kurzgeschichte von H. P. Lovecraft. Dieser gewährt Einblicke in Zeit und Raum und scheint sogar Nyarlathothep selbst kontaktieren zu können. Da viele Rituale des Unnatürlichen Wissens entweder für den praktischen Einsatz in einem Szenario eine zu lange Lerndauer oder zu hohe Kosten für das Wirken aufweisen, bietet sich der Einsatz eines Artefakt geradezu an.
 +
 +Grundsätzlich sollten die Effekte immer auch eine negative Auswirkung auf die Anwenderin eines solchen Gegenstandes haben. Jedes Spiel mit dem Unnatürlichen Wissen muss seinen Preis haben. Der folgende Generator kann entweder für eine Inspiration oder zum schnellen Auswürfeln eines spontanen Fundes genutzt werden.
 +
 +<​well>​
 +Die Beschreibung des nun folgenden Gegenstandes,​ dessen wahrer Ursprung vermutlich niemals bestimmt werden wird, erfolgt mit der größten Mühe und Genauigkeit,​ die die heutigen Wissenschaften und deren gebildeten Experten aufbieten können. Gleichwohl bleibt festzustellen,​ dass die menschliche Sprache ein solches Artefakt nur unzureichend,​ ja geradezu hilflos charakterisieren kann.
 +
 +Zunächst einmal fällt dem Betrachter auf, dass es sich um einen Gegenstand bestehend aus ...
 +
 +  * 1--5 ... einer einzigen Komponente ...\\
 +  * 7--8 ... zwei verschiedenen Komponenten ...\\
 +  * 9 ... drei unterschiedlichen Komponenten ...\\
 +  * 10 ... unzähligen,​ ineinander verschlungenen Komponenten ...
 +
 +... handelt. Das jeweilige Material selbst lässt sich am besten beschreiben als ...
 +
 +  - ... dunkles, fast gänzlich schwarzes Holz; möglicherweise aus dem Herzen eines sehr alten Walds, dessen Bäume bereits so manche Geheimnisse erlebt zu haben scheinen.
 +  - ... aus einer Art Ton oder Keramik bestehend, das eine dunkelrote, fast braune Farbe angenommen hat und an einigen Stellen etwas glasig wirkt.
 +  - ... milchiges Glas, an dessen Oberfläche sich Schlieren abzeichnen, wie die gewaltigen purpurnen Wolkenbänke eines drohenden Sturmes.
 +  - ... eine Art Kristall mit merkwürdig geformten Einschlüssen,​ deren Ursprung oder Bedeutung völlig unklar ist.
 +  - ... Perlmutt, doch ohne das Edle und Erhabene daran, sondern mehr wie ein blässlicher,​ ja fast kränklicher Farbton, der einem toten Fisch ähnelt.
 +  - ... Bronze oder einer Bronzelegierung,​ die an einigen Stellen merkwürdig geformte Flecken aufweist.
 +  - ... Silber, das an manchen Stellen bereits angelaufen ist; ob durch den Zahn der Zeit oder aufgrund einer Reaktion mit anderen Substanzen erschließt sich nicht.
 +  - ... Gold; doch wenn es einmal geglänzt haben sollte, so ist von dieser einstigen Schönheit nichts mehr übrig geblieben und so erscheint es jetzt eher matt.
 +  - ... organisch, jedenfalls kann man aus den Augenwinkeln manchmal obszöne Veränderungen an der Struktur erkennen, die einen lieber schnell den Blick abwenden lassen wollen.
 +  - ... nicht mit den uns bekannten Methoden charakterisierbar;​ es entzieht sich einfach einer eindeutigen Klassifizierung und dies lässt nur den grauenvollen Schluss zu, dass es möglicherweise nicht irdischen Ursprungs ist.
 +
 +Setzt man das Objekt in Relation zu anderen, sicherlich weitaus weniger verstörenden Dingen des Alltags, so kann es am Besten als ...
 +
 +  - ... geradezu winzig ...
 +  - ... sehr klein ...
 +  - ... faustgroß ...
 +  - ... groß wie eine Person ...
 +  - ... gedrungen ...
 +  - ... erschreckend breit ...
 +  - ... zu groß ...
 +  - ... handlich ...
 +  - ... schwerlich von einem Menschen zu transportieren ...
 +  - ... unbeschreiblich groß ...
 +
 +... bezeichnet werden. Dabei entspricht die Form am ehesten ...
 +
 +  - ... einem Würfel ...
 +  - ... einem Tetraeder ...
 +  - ... einer Pyramide ...
 +  - ... einem Prisma ...
 +  - ... einem Oktaeder ...
 +  - ... einem Zylinder ...
 +  - ... einem Kegel ...
 +  - ... einer Kugel ...
 +  - ... einem Ring ...
 +  - ... etwas Nicht-euklidischem ...
 +
 +... wobei eine solche Feststellung vermutlich von gewissen Gelehrten entschieden zurückgewiesen werden und die allgemeine Lehrmeinung über die Geometrie auf eine harte Probe stellen würde.
 +
 +Wollte man sein Alter schätzen, so käme man zu dem Schluss, dass ...
 +
 +  - ... es sehr alt, vielleicht Tausende von Jahren, sein muss.
 +  - ... geradezu unnatürlich neu aussieht.
 +  - ... es so gut wie neu aussieht.
 +  - ... es sehr lange Zeit irgendwo großer Hitze oder hohem Druck ausgesetzt sein muss.
 +  - ... es mindestens einige Hundert Jahre alt sein muss.
 +  - ... es 10.000 Jahre oder mehr alt sein muss.
 +  - ... es irgendwann in der letzten Eiszeit zum Vorschein gekommen sein muss.
 +  - ... es vermutlich neueren Ursprungs ist.
 +  - ... es Äonen verborgen gelegen haben muss.
 +  - ... sein Alter nicht zu bestimmen ist.
 +
 +Beschäftigt man sich eingehender mit dem Artefakt, so kommt man nicht umhin festzustellen,​ dass es ...
 +
 +  - in gewisser Weise transparent ...
 +  - auf eine merkwürdige Art elastisch ...
 +  - sehr hart ...
 +  - unnatürlich warm ...
 +  - beunruhigend kalt ...
 +  - magnetisch ...
 +  - möglicherweise hohl ...
 +  - überraschend leicht ...
 +  - erschöpfend schwer ...
 +  - blasphemisch leuchtend ...
 +
 +... zu sein scheint. Allerdings sind auch hier die Grenzen der bekannten wissenschaftlichen Methoden schnell erreicht und hinterlassen den geneigten Betrachter eher hilflos und aufgewühlt.
 +
 +Verlässt man die Ebene der klassischen Wissenschaften und wendet sein Wissen um die verborgenen Mythen dieser Welt an, so offenbart sich vielleicht der folgende Effekt des Artefakts, wenngleich zuvor möglicherweise noch Rituale oder andere blasphemische Handlungen durchzuführen sind.
 +
 +  - Es umgibt einen mit einer Art natürlichen Rüstung (+1W6 Rüstungspunkte),​ die jedoch auf andere Personen in höchstem Maße abschreckend wirkt.
 +  - Es erzeugt ein Gefühl der Ruhe und Geborgenheit und führt zu einer Erhöhung der geistigen Stabilität (+1W6 STA).
 +  - Es erzeugt ein Gefühl der Unruhe und Angst und führt zu einer Verminderung der geistigen Stabilität (-1W6 STA).
 +  - Es erlaubt nach einem gewissen Zeitraum der Meditation das Speichern von Willenskraftpunkten (1W10 WP). Diese können danach wieder abgerufen werden.
 +  - Es hat einen giftigen Effekt auf alles Lebende in seinem direkten Umfeld (-1W6 TP).
 +  - Es durchdringt sehr langsam, jedoch beständig, sämtliche Materie auf der es liegt oder steht (1W10 Strukturschaden pro Tag). Der Effekt endet, wenn das Objekt mit Wasser, Erde oder Stein in Berührung kommt.
 +  - Es erlaubt den Blick in ferne Gestaden und ebenso, diese zu betreten (-1W6 WP und entsprechende STA-Verluste,​ je nach Zielort).
 +  - Es beherbergt etwas, was alles daran setzt, um frei zu kommen.
 +  - Es ermöglicht Kontakt mit etwas aufzunehmen,​ was lieber niemals von der Existenz desjenigen hätte erfahren sollen.
 +  - Es löscht alles um sich herum aus.
 +</​well>​
 +</​callout>​