Die Kinderfrau

Forum

Entsenderin von Kindern in die Traumlande.

– Moritz Honert, 2018, ergänzt von wingster, 2021

Anneliese Holm, 67, Rentnerin. Weiche, freundliche Gesichtszüge, helle angenehme Stimme. Sie ist schon etwas langsam in ihren Bewegungen und von eher unterdurchschnittlicher Bildung.

Sie war Kinderkrankenschwester und Zeit ihres Lebens eine fanatische Träumerin. Persönliche und berufliche Ziele opferte sie, ohne zu zögern, um Zeit in den Traumlanden zu verbringen. Doch mit dem Alter gelang ihr das immer weniger. Sie schlief schlecht und wenig und träumte am Ende gar nicht mehr.

ANNELIESE HOLM

Außergewöhnliche Babysitterin

Besonderheiten: Einst fanatische Träumerin, ist sie selbst jetzt nicht mehr dazu in der Lage.

Wichtige Attribute: Entschlossenheit, Charisma

Wichtige Fertigkeiten: Traumlandwissen, Spezialtraining Kinderkrankenschwester, Spezialtraining Hypnose.

Durch ihre Arbeit wusste sie schon immer, dass Kinder unglaubliche Traumkraft besitzen. Unvoreingenommen nehmen sie die Welt des Schlafes in sich auf.

Ihre Rente bessert Anneliese Holm jetzt als Babysitterin auf - jedoch tut sie das nicht nur für Geld. Ist sie alleine mit den Kindern, versetzt sie diese mittels Hypnose oder wenn nötig auch geheimer Rezepturen in Trance und steuert sie so durch die Traumlande, verschafft sich durch sie so selbst noch einen Zugang zu der Welt, die sie so vermisst.

OMA HOLMS TRAUMSAND
Ebnet den Weg in die Traumlande

Gruppe: Narkotika / Dissoziativa

Bestandteile: Ein feines Pulver, seine Bestandteile sind aktuell noch unbekannt …

Einnahme: intraokular (in das Auge) oder in fetthaltiger Flüssigkeit (Milch, Kakao) aufgelöst getrunken (peroral).

Wirkung: Schnell eintretender, tiefer Schlaf mit schnellem Übergang in die Traumlande.

Das sie die Kinder auch in Bereiche führt, die deren Begriffshorizont bei weitem übersteigen und sie deshalb gefährden, nimmt sie dabei billigend in Kauf. In der Regel gelingt es ihr in schwierigen Situationen die Kinder zu stabilisieren. Die Eltern bemerken am nächsten Morgen nichts. Doch wer weiß schon um die Spätfolgen? Und was passiert, wenn Anneliese Holm nicht mehr da ist und die Kinder plötzlich unbegleitet durch die dunklen Teile der Traumlande streichen?

  • In der Nachbarschaft sind immer mehr Jugendliche übernächtigt, berichten von seltsamen Träumen und weigern sich zu schlafen. Dabei schrecken sie auch vor der Benutzung von harten Aufputschmitteln nicht zurück. Allen gemeinsam ist, dass Anneliese Holm vor Jahren ihre Babysitterin war. Die Verbindung der Jugendlichen in die Traumlande muss wieder normalisiert werden, aber wie kann das geschehen?
  • Anneliese hat seit vielen Jahren eine mehr oder weniger lose Beziehungen zum FHTAGN-Netzwerk, hat immer wieder Informationen aus den Traumlanden besorgt und an das Netzwerk weitergegeben. Durch anonyme Hinweise alarmiert, möchte das Netzwerk überprüfen, was an den Gerüchten dran ist, dass sie jetzt Kinder an ihrer Stelle in die Traumlande schickt. Kann jemand so skrupellos sein? Oder stecken vielleicht auch bisher unbekannte Vorteile in dem Vorgehen?
  • In seltsamen Chiffre-Anzeigen in einschlägigen Zeitschriften wird angeboten, Wissen „von der anderen Seite“ oder aus den „Ländern der Träume“ zu besorgen. Ist das zufällig nicht genau das, was jetzt gebraucht wird? Wer steckt dahinter? Wie kommt sie oder er an das Wissen? Was ist der Preis?

Ihr habt dieses Fragment benutzt? Teilt eure Erfahrungen mit uns! Über Feedback, Erfahrungsberichte und Verbesserungsvorschläge freuen wir uns im zu diesem Fragment gehörenden Forenbeitrag!